PET-Folien

PET-Folien garantieren die perfekte Präsentation von Produkten am Verkaufspunkt.

Unsere PET-A-Folie wird als preiswertes Material zum Tiefziehen vor allem dann verwendet, wenn die Oberfläche nicht weiter durch Bedruckung, Kaschierung etc., veredelt werden soll. Geklebt wird PET-A-Folie mit lösungsmittelfreiem Klebstoff.
Bei längerem Erhitzen und bei Kontakt mit Lösemittel kristallisiert PET-A. Daher: Wenn die Folie geschweisst und/oder bedruckt werden soll, verwenden Sie besser unsere PET-GAG-Folie.

Die Coextrusion von PET-A und PET-G ergibt eine PET-GAG-Folie. Damit sind die Vorteile beider PET-Typen in einer Folie vereinigt: Durch die PET-G Aussenschich-ten werden die Ausenschichten gut bedruckbar, siegelfähig und verschweissbar. Zum Verkleben eignet sich lösemittelhaltiger Klebstoff. Die massive innere Schicht
aus PET-A (mit oder ohne Recyklat) erzeugt mechanische Festigkeit, geringe Gasdurchlässigkeit und sorgt für einen moderaten Preis.

PET-G-Folien eignen sich besonders für exklusive Anwendungen. Kristallisationserscheinungen bleiben auch bei längerer thermischer Belastung aus. Das Material ist besonders zum Tiefziehen sterilisierbarer medizienischer Verpackungen geeignet.

Empfehlen möchten wir auch unsere PET-R-Folie, die zu wesentlichen Teilen aus gewaschenem PET-Flaschenmahlgut hergestellt wird. Sie ist bläulich, transparent oder farbig (opak) erhältlich. Ausserdem ist die Folie durch die FDA für den direkten Kontakt mit Lebensmitteln zugelassen.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung!